Minecraft Server for free

Über Weihnachten postete mein Kollege Chris Womack auf Facebook, dass er mit seinen Jungs einen Minecraft Server zuhause auf dem Raspberry PI aufgesetzt hatte.
Nun waren unsere drei Raspberrys dummerweise alle belegt mit anderen Aufgaben (Kodi Mediacenter etc.) und wir haben uns einfach einen kostenlosen Server in der Amazon Cloud eingerichtet. Verblüffend einfach (30 Minuten).

Wie das funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen:

Minecraft Server im Internet

 

Tags: Kodi